Mitarbeiterbefragung


Die Durchführung der Analyse wird nach jeweiliger Gegebenheit angeboten. Oft ist nicht nur eine Methode zielführend, sondern eine Kombination mehrerer Methoden.

Das Verfahren kann aus einem Test oder einer Abfolge von aufeinander abgestimmten Tests bestehen, den die getesteten Personen durchlaufen. Die Ergebnisse tragen zum groben Erkennen von psychischen Belastungen am Arbeitsplatz bei. Screeningverfahren haben eine feinere, mehrstufige Skalierung der Merkmale.

Beispiel:

KFZA Kurz-Fragebogen zur Arbeitsanalyse (KFZA)- Screening Verfahren von der AUVA

Der KFZA ist ein subjektives Erhebungsinstrument, d. h. er liefert Informationen über das Erleben der Arbeitssituation aus der Sichtweise der Beschäftigten und kann als vom Arbeitsinspektorat anerkanntes Instrument eingesetzt werden (Fragebogen).