employee assistance program (EAP)


Die Arbeitswelt wird komplexer und auch fordernder. Die Fälle von Überlastung und Burnout steigen, die in den meisten Fällen ein Zusammenspiel aus mehreren Faktoren sind. (sowohl arbeitsplatzbezogene als auch private Indikatoren) Die Arbeitslast ist nur ein Teilaspekt. Private Probleme wie Scheidung, Familienkonflikte und/oder organisatorischen Problemen (z. B. Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen) können stark auf den Präsentismus oder auf das Leistungsvermögen bzw. die Produktivität der Mitarbeitenden auswirken.

Wie können MitarbeiterInnen seitens ihrer ArbeitgeberInnen unterstützt werden, vor allem bei Problemen und Themen, die die Arbeit beeinflussen?

Eine Möglichkeit ist die Einführung eines employee assistance programs (EAP), hier können die MitarbeiterInnen anonym Coaching oder Beratung für sich selbst in Anspruch nehmen. Die Interventionen zeigen sich als besonders hilfreich, weil sie die Eigenverantwortung unterstützen und schnell Klarheit bringen.

Nebenbei zeigt eine Einführung einer externen MitarbeiterInnenberatung deutliche Wertschätzung gegenüber den MitarbeiterInnen und ist ein wichtiger Faktor im Sinne einer modernen MitarbeiterInnenpflege im Personalmarketing und Employer Branding. Der sofort spürbare Nutzen ist die Entlastung in der Personalarbeit.

Die Themen:

  • Einzelperson: Beratung und Begleitung in Entscheidungsfragen, in Konfliktsituationen
  • Familie: Pflege- oder Kinderbetreuung, Elternberatung,  Ehe- und Partnerschaftsprobleme
  • Arbeit: Stress, Burnout Prävention, Mobbing, Ärger, Unzufriedenheit
  • Life Balance: Resilienz, Selbstwerterhöhung, Gesundheitsverhalten, ungesunder Lebensstil

Der Nutzen für das Unternehmen:

  • Steigerung der Arbeitsfähigkeit und Leistungsvermögen der MitarbeiterInnen
  • Senkung der Kosten durch Belastungen im Arbeits- und Privatleben
  • Senkung der Folgekosten durch Konflikte, Absentismus, Krankenstände
  • Unternehmen mit dem Image als attraktiver Arbeitsplatz
  • Entlastung in der Personalarbeit
  • Stärkung der Eigenverantwortung der MitarbeiterInnen

Der Ablauf

  • Die arbeitspsychologische Beratung erfolgt in meinem externen Coachingpraxis (1020 Wien)
  • Die Anzahl der Mitarbeiterinnen wird als Angebotsgrundlage herangezogen
  • Die Finanzierung der Beratungsstunden kann voll oder nur teilweise vom Unternehmen übernommen werden.
  • Die Mitarbeiterinnen können sich anonym und unkompliziert mit einem Firmengutschein die Einzelberatung extern in Anspruch nehmen.

Für ein bedarfsorientiertes und punktgenaues Konzept kontaktieren Sie bitte office@betriebsgesundheitsmanagement.at